Twitter Facebook

Leider verlor ich auch mein drittes Match bei der Qualifikation zu den World Open in China. Gegen Xiao Guodong verlor ich nach einem von uns beiden guten Match mit 3:5. Etwas ärgerlich waren zwei Frames, die ich trotz Führung noch verlor. In dem einem Frame war ich 60 Punkte vorne und verschoss den Frameball, in dem anderen Frame verstellte ich mich bei 45 Punkten Führung und gab diesen am Ende enenfalls noch ab.

Das nächstes Turnier ist für mich Ende August das Paul-Hunter-Classic in Fürth.

Leider verlor ich auch mein Match bei der Qualifikation zum European Masters. Gegen die Nummer 15 der Welt, Ryan Day, verlor ich nach 3:2 Führung noch mit 4:3.

Morgen treffe ich dann noch bei den World Open Qualifiers auf Xiao Guodong aus China. Gespielt wird im Modus best of 9 und den Livescore gibt es unter livescores.worldsnookerdata.com

Leider verlor ich mein erstes Spiel bei den Qualifiers mit 1:4 gegen Gary Wilson.

Besonders der erste Frame wäre wichtig gewesen, jedoch fühlte ich mich noch sehr unsicher und gab diesen auf Pink ab. Den zweiten Frame konnte ich dann gewinnen, bevor er jedoch drei Frames in Folge gewann (u. a. mit einer 114) und sich so verdient den 4:1 Sieg sicherte.

Die Vorbereitung in den letzten fünf Tagen lief nicht wie geplant, da mein Cue auf dem Direktflug verloren gegagen ist. Somit war ich die letzten Tage hauptsächlich damit beschäftigt, andere Cues auszuprobieren. Erst in der Nacht vor meinem Match bekam ich eine Nachricht, die besagte, dass das Cue am nächsten Tag kommen soll. Ich fuhr dann nach Manchester und holte das Cue am Flughafen ab.

Trotzdem konnte ich gegen Gary Wilson leider nicht meine beste Leistung abrufen.

Heute konnte ich mir noch ein paar Trainingszeiten sichern bevor ich morgen um 14 Uhr deutscher Zeit bei den European Masters Qualifiers auf Ryan Day treffe.

 

 

Morgen beginnt für mich das erste von drei Qualifikationsturnieren. Gespielt werden die Qualifiers zu den Indian Open, European Masters (Belgien) und World Open (China).

Vorbreitet habe ich mich wie bei den letzten Qualifiers noch ein paar Tage in der Star Snookeracademy in Sheffield.

Hier meine Startzeiten und Gegner (deutsche Zeit):

 

Indian Open Qualifiers:

2.8.2017 (17 Uhr) Runde 1: Gary Wilson (ENG)

European Masters Qualifiers:

4.8.2017 (14 Uhr) Runde 1: Ryan Day (WAL)

World Open Qualifiers:

7.8.2017 (20 Uhr) Runde 1: Xiao Guodong (CHN)

Den Livescore gibt es wieder auf der Webseite von World Snooker.

An dieser Stelle auch noch vielen Dank für die Unterstützung und Umsetzung meiner neuen Webseite an Jean-Luca Nüßgen und J.-L. Designs - Webdesign & Grafikdesign (www.jl-designs.de)!

Unser letztes Gruppenspiel konnten wir mit 4:1 gegen Ägypten gewinnen. Lediglich das Doppel gaben wir ab.

Dadurch belegten wir mit 10 Punkten Platz fünf in der Gruppe. Angesichts der starken Gruppe mit vielen Profis ist das ein gutes Ergebnis. Etwas bitter ist nur, dass wir punktgleich mit Irland sind, die aber aufgrund des Sieges gegen uns besser platziert sind.

Als nächstes Turnier geht es für mich Anfang August nach England. Vom 01.-09.08. finden in Preston drei Qualifiers (Indian Open, European Masters und ein chinesisches Turnier) statt.

Unser zweites Spiel gegen Liang Wenbo und Ding Junhui verloren wir knapp mit 3:2. Lediglich zwei Einzel konnten wir gewinnen, das Doppel und zwei weitere Einzel gaben wir ab.

Da aber die Frames hauptsächlich zählen ist das für uns ein Ergebnis, das gegen so einen starken Gegner gut ist.

Heute treffen wir dann gegen 14:30 oder etwas später auf unsere Nachbarn aus Belgien.

Am heutigen Montag bestritten Simon Lichtenberg und ich unser erstes Spiel beim Little Swan Snooker World Cup 2017. Gegner war Hongkong mit Marco Fu und Au Chi Wai um 13:30 deutscher Zeit.
Gespielt werden immer fünf Frames. Nach zwei Einzeln wird ein Doppel gespielt, gefolgt von zwei weiteren Einzeln.

Leider verloren wir mit 4:1. Der Auftakt verlief aus unserer Sicht suboptimal, da Simon gegen Marco Fu den Frame noch etwas unglücklich auf die letzte Schwarze abgegeben hatte. Ich gewann einen knappen Frame auf Schwarz und danach bekamen wir kaum noch Chancen. Auf drei kleinere Fehler konnten Marco Fu und Au Chi Wai Breaks von 103, 74, 73 und 51 machen und gewannen so mit 4:1

Eurosport Pocket Sniper Pudom Fracht Group KKS Events & Management